Unsere Gesellschaft wird immer vielfältiger. Genau genommen war sie schon immer vielfältig. Durch das Internet allerdings und seine politischen sowie gesellschaftlichen Bewegungen wird dies wesentlich sichtbarer. Stichwort: #Diversity.

Da gesellschaftlicher Wandel sich auf alle Bereiche unseres Lebens auswirkt, spielt das Thema mittlerweile auch in Unternehmen eine immer größere Rolle. Neue Initiativen, Strategien und definierte Werte sollen zeigen, dass Diversity tatsächlich gelebt wird. Auch für die Gastronomie und Hotellerie bietet das Thema viele Chancen.

Internationale Gastronomie

Definition von Diversity

Aber was genau bezeichnet das Buzzword Diversity überhaupt? Es bezeichnet die Vielfalt in unterschiedlichsten Dimensionen: Geschlecht, ethnische Herkunft und Hautfarbe, Alter, Behinderung, Religion und sexuelle Identität.

Vor allem im Bereich der Gender Diversity wird viel diskutiert: Wo sind die Frauen in den Führungsebenen? Wie hoch ist der männliche und der weibliche Anteil auf Podiumsdiskussionen? Braucht es eine Frauenquote?

Relevanz von Diversity in Unternehmen

Für Unternehmen bzw. Arbeitgeber besteht dabei die Herausforderung, eine Kultur im Unternehmen zu schaffen, die wertschätzend ist und alle Mitarbeiter integriert und gleich behandelt – mit Offenheit, Respekt und Toleranz. Nur so kann jeder im Team sich entfalten, sein volles Potenzial ausschöpfen, Spaß an der Arbeit entwickeln und sich mit seinem Unternehmen identifizieren. Das wiederum führt zu weniger Konflikten und mehr Innovation, Kreativität und Produktivität. Eine Arbeitsatmosphäre, in der sich jeder wohl und angenommen fühlt, trägt also (und selbstverständlich) erheblich zum wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens bei. Das bewies die Unternehmensberatung McKinsey 2015 sogar in einer Studie laut der Unternehmen, die sich für Inklusion innerhalb des Teams einsetzen, deutlich erfolgreicher sind.

Diversity

Chancen für Gastronomie & Hotellerie

Was genau bedeutet das für die Gastronomie und Hotellerie? Welche Chancen bietet das Thema Diversity für den eigenen Betrieb?

Recruiting

Die Personalsuche ist die größte Herausforderung der Branche. Diversity im Recruiting zu berücksichtigen, kann dabei ein entscheidender Wettbewerbsfaktor sein. Wer vielfältiger sucht, erreicht mehr potentielle Bewerber und erhöht so die Chance, gutes Personal zu finden. Ob nun ein „Junger Servicemitarbeiter“ oder ein „Servicemitarbeiter (m/w/d)“ gesucht wird, macht einen erheblichen Unterschied. Während ersteres Beispiel von vornherein gewisse Alters- und Geschlechtergruppen ausschließt, spricht zweiteres eine wesentlich größere Zielgruppe an.

Ein Best Practice lieferte dabei 2017 das #DiversityMatters Recruiting Video des Boutique Hotel i31 oder auch der Diversity Film der ATLANTIC Hotels.

Konzepte

Aus dem Thema Vielfalt lassen sich zudem spannende, neue Konzepte ableiten, die dem Gastronomie- oder Hotelbetrieb ein Alleinstellungsmerkmal verschaffen. Ein Beispiel haben wir mit dem Kreuzberger Himmel in Berlin, in dem Geflüchtete typische Gerichte aus ihrer Heimat servieren, schon vorgestellt. Auch ein Ausbildungsbetrieb in der Hauptstadt zeigt, dass die Zusammenarbeit zwischen Jugendlichen mit Behinderung, Auszubildenden aus sozial benachteiligten Familien und Geflüchteten funktioniert und gleichzeitig dem Problem des Personalmangels entgegenwirkt.

Gäste im Mittelpunkt

Service

Ein kulturell vielfältiges Team kann vor allem in Hotel- und Gastronomiebetrieben mit internationalen Gästen von großem Vorteil sein: Mitarbeiter, die die jeweiligen Sprachen sprechen und sich mit Umgangsformen der entsprechenden Kultur auskennen, sorgen für ein Wohlfühl- und Willkommensgefühl beim Besucher. Gegebenenfalls können sie sogar neue Ideen für Menüs und Events einbringen, die für willkommene Abwechslung sorgen.

Betriebsklima

Nicht zuletzt kann Diversity auch für eine harmonische Atmosphäre im Team sorgen. Denn gegenseitige Wertschätzung fördert ein produktives Betriebsklima und damit das Wohlfühlgefühl der Mitarbeiter. Das wiederum bindet. Etwas, das in einer Branche, der das Personal fehlt, extrem wichtig ist.

Kommentare

Ausserdem empfehlen wir Ihnen

VR-Erlebnisse für alle – Die VirtuaLounge in Braunschweig

Leticia Garcia

Leticia Garcia

6 Min. zu lesen

Das Planday-Sommerfest: Karaoke, BBQ und Sport im hohen Norden

Leticia Garcia

Leticia Garcia

5 Min. zu lesen

Das deutsche Team von Planday: Stephan Klemann

Leticia Garcia

Leticia Garcia

5 Min. zu lesen